Donnerstag, 23. Mai 2013

Endlich nicht mehr namenlos...

Endlich hat dieser Strauch einen Namen! Wir haben ihn schon ewig, er blüht jeden Frühling wunderschön, aber bisher liess sich nicht herausfinden, wie er heißt. Heute kam mir irgendwie die Eingebung, dass er den typischen Mandelbäumchen, Prunus tribola, ziemlich ähnlich ist und habe mal nach weißen, gefüllt blühenden Prunus-Arten gegooglet...

Und siehe da, der Strauch ist wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit eine "Gefülltblühende Chinakirsche 'Alboplena' / Prunus glandulosa 'Alboplena'".



Mittwoch, 22. Mai 2013

Experiment: Iris aussäen

Letzten Sommer waren an unseren Schwertiris-Pflanzen viele Samenkapseln. Ich habe eine zum Ausreifen an der Pflanze gelassen und dann, als die Samenkapsel schon so trocken war, dass sie anfing, sich zu öffnen, habe ich die Samen entfernt und in einen Topf mit Anzuchterde getan.

Ich habe sie nur leicht mit Erde bedeckt und den gesamten Winter draußen stehen gelassen (an der Südseite des Hauses), da ich gelesen hatte, dass die Samen mindestens eine Kälteperiode benötigen, um zu keimen. Lange tat sich auch jetzt in den beiden Töpfen nichts und ich war kurz davor, das Experiment für gescheitert zu erklären.

Aber plötzlich ging es doch los und einige Pflänzchen sind gekeimt und dann auch recht flott gewachsen. Mal sehen, wie es weiter geht und wann ich sie ins Beet pflanzen kann.


Sonntag, 19. Mai 2013

Neues von der Mango-Anzucht

Letzten Sommer habe ich einen Mango-Kern eingepflanzt und die Pflanze wächst erstaunlich gut. Zwar recht langsam, aber so ca. alle 2 Monate erscheint ein neues Blattpaar und dann legt die Mango immer ca. einen Zentimeter an Höhe zu. Die Blätter sind am Anfang immer rötlich und hängen herunter, es dauert eine Weile, bis sie sich aufrichten.

So sieht die Pflanze jetzt ca. 9 Monate nach der Anzucht aus. Den Winter hat sie am Südfenster auf der Heizung verbracht.


Mittwoch, 15. Mai 2013

Was wurde eigentlich aus...

...den Rosen von Praktiker? Im letzten Jahr habe ich beim Baumarkt Praktiker ein paar Rosen gekauft. Eigentlich taugt Ware aus dem Baumarkt ja selten etwas (wie man erst kürzlich auch wieder in einer NDR-Reportage sehen konnte...), aber diese Rosen waren so sensationell günstig und sahen dabei trotzdem rechtgut aus, dass wir sie gekauft haben...

Inzwischen ist fast ein Jahr vergangen und was ist daraus geworden? Die gute Nachricht: alle drei haben den Winter überlebt. Es handelt sich um zwei Kletterrosen und eine Tee-Hybride. Zumindest laut Etikett, auf das man beim Baumarkt ja nicht unbedingt viel geben sollte.

Die eine Kletterrose klettert immerhin, aber ist recht dünn. Ich habe ihr (nach dem Fotografieren) eine bessere Kletterhilfe als diese beide Stäbe verpasst. Vielleicht wird es ja noch.

Das auf dem zweiten Bild soll theoretisch auch eine Kletterrose sein. Die klettert aber nicht.

Und auf dem dritten Bild sieht man die Tee-Hybride. Noch seeehr klein, kleiner als die anderen zahlreichen Rosen im Beet, aber vielleicht wird es ja noch.

Vielversprechend sehen sie aber alle drei nicht aus, wenn man mal ganz ehrlich ist.




Montag, 13. Mai 2013

Tulpen, jede Menge Tulpen...


 Die Tulpen-Saison ist fast vorbei. Sie ging recht spät los wegen des langen Winters und ich dachte schon, dass dieses Jahr keine Tulpen blühen werden, denn zunächst waren nur jede Menge Blätter zu sehen und sogar Ende April noch keine Blütenstengel.



Aber dann ging es los und wie man sieht, haben viele verschiedene Sorten geblüht. Immer wieder faszinierend, wie unterschiedlich sie alle aussehen und dass sie zu verschiedenen Zeiten blühen. Sie stehen alle schon mehrere Jahre am gleichen Standort. Ich habe nun gelesen, dass man sie regelmäßig (alle 2 Jahre?) umsetzen müsste. Mal sehen, vielleicht mache ich das Ende des Monats, wenn die Blätter trocken sind und die Zwiebeln quasi einziehen.














Dienstag, 7. Mai 2013

Der Mini-Rhododendron blüht...

Vor einigen Jahren haben wir beim Staudenmarkt im Botanischen Garten mehrere Mini-Rhododendren für unser "Steingarten-Hochbeet" hinter dem Teich gekauft. Die Rhododendren sind etwa 20 cm hoch, werden auch nicht größer, geschnitten haben wir sie noch nie (sollte man das vielleicht mal tun?) und sie fühlen sich in dem Hochbeet gemeinsam mit dem Sedum anscheinend recht wohl. Sie blühen auch jedes Jahr.

Momentan blüht der erste für dieses Jahr, die anderen sehen so aus, als würden sie bald folgen...






Donnerstag, 2. Mai 2013

Die Molche sind da!

Gestern habe ich dieses Molchpärchen in unserem Teich entdeckt. Um die beiden (und ihren eventuellen Nachwuchs?) zu schützen, dürfen die Fische noch nicht in diesen Teich, sondern müssen in dem anderen Teich bleiben. Sonst verbinden wir ja im Frühling die beiden große Teiche, die im Winter durch eine Art "Schott" getrennt sind. Aber so warten wir eben noch ein wenig ab für die Amphibien.


Mittwoch, 1. Mai 2013

Magnolien...

Die Magnolien blühen! Zumindest die Sternmagnolien in der Hecke zu den Nachbarn und die große Magnolie im Vorgarten. Die Aldi-Magnolie Susan hat eine Blüte, aber die hat sich noch nicht geöffnet. Daher gibt es erst einmal Fotos von den anderen...