Sonntag, 29. September 2013

Ominöse Knolle

Im Moment bin ich dabei, den bereits vorgestellten Unkrauthügel abzutragen...es ist quasi mein Herbstprojekt. Jetzt wächst wenigstens so schnell nicht alles nach, so dass die grüne Hölle nicht immer gleich wieder zurückschlagen kann.

Inzwischen sind die oberirdische Gewächse auf dem Hügel nahezu alle weg. Nun bin ich dabei, die Erde wegzuschaffen. Beim Buddeln kam diese helle Knolle zum Vorschein. Was ist das? (Nein, ich meine nicht die Möhren. ;-))

In der Erde könnten noch Topinambur gewesen sein. Aber ich könnte schwören, dass die Knollen anders aussahen...Kompakter und rötlich. Aber was ist es dann? Die Knolle war ziemlich riesig. Sie roch weder nach Sellerie noch nach Petersilie und sie stand an einer Stelle, an der im Sommer gelbe Blumen waren, die schon nach Topinambur aussahen...

Hat jemand eine Idee?


Das Rätsel ist gelöst: Danke an Elke von Günstig-gärtnern! Es ist eine Zaunrübe! :-)

Montag, 23. September 2013

Der Herbst ist da...

...und die Herbstzeitlosen blühen.

Ich frage mich, wie oft ich bereits versucht habe, diese Pflanzen wegen ihrer Giftigkeit aus unserem Garten zu verbannen. Mit Kindern ist mir das irgendwie nichts, zudem grusele ich mich selbst immer etwas vor den Giftpflanzen, wenn ich im späten Frühjahr immer das Laub entsorge.

Aber man muss zugeben, dass die Herbstzeitlosen im Herbst für einige Wochen dann doch recht gut aussehen.

Ich habe die Zwiebeln schon so oft ausgegraben, aber irgendwelche Reste bleiben wohl immer in der Erde. Falls jemand Herbstzeitlosen möchte...bitte melden!



Gastartikel: Ein Gartenhaus mit Charme und genügend Platz kaufen

Text und Fotos: Lukas Stein

Wenn man sich ein Gartenhaus kaufen möchte, so sollte dieses über genügend Platz verfügen. Ein Gartenhaus ist dann zweckdienlich, wenn dieses der Aufbewahrung von Gartengeräten zugeführt werden kann. Dabei werden oftmals die Gartengeräte, welche stets im Gebrauch sind, unterschätzt und so könnte es schon passieren, dass das Gartenhaus mit zu wenig Stauraum ausgestattet ist. 

Ein Gerätehaus aus Metall ist der Hingucker im Garten

Das Gartenhaus kann aber auch den Nutzen haben, dass dieses für den Aufenthalt von Personen dienlich ist. Demzufolge könnte man ein Gartenhaus kaufen, um beispielsweise  

Gartenmöbel
Grill
Geschirr
Sonnenschirm und
Stühle 

darin aufzubewahren. Ist das Gartenhaus groß genug, so kann dieses auch eingerichtet werden. In diesem könnten auch kleinere Feiern abgehalten werden oder es kann auch als Übernachtungsmöglichkeit genutzt werden. Hingegen kann ein Gerätehaus aus Metall aufgestellt werden, welches für alle Gartengeräte genügend Platz beinhaltet. 

Ein Gerätehaus aus Metall kann auf jedem Grundstück aufgestellt werden. So ein Gerätehaus ist dicht, sodass in dem auch 

Fahrräder
Schubkarre
Teichpumpe
Sitzauflagen und 
diverse Gartengeräte

aufbewahrt werden können. Weil das Gerätehaus aus Metall besteht, kann dieses beispielsweise mit Sträuchern etwas verdeckt werden, damit das natürliche Bild dadurch nicht getrübt ist. Will man ein Gartenhaus kaufen, so kann dieses aus verschiedenen Materialien hergestellt sein, wobei die meisten Gartenhäuschen mit Holz gebaut werden. Dieses kann sich auch im Vordergrund befinden. Sehr schön passt ein Gartenhaus auch an einen kleinen Teich, dieses hebt die Stimmung und die Romantik. Ein Gartenhaus findet in jedem Garten Platz, sodass diese der Größe nach an den Garten angepasst werden kann. Schließlich gibt es nichts Schöneres, als ein kleines Paradies im eigenen Garten vorzufinden.


Dienstag, 17. September 2013

Zaungast

Neulich im Gemüsebeet... zwischen Möhren, Rhabarber und Feldsalat...erschien eine Katze, die über den Zaun gehüpft war.


Montag, 9. September 2013

Rosen, jede Menge Rosen...

Nachdem ich vor zwei Wochen die Rosen noch einmal gedüngt habe, blühen einige noch einmal richtig gut. Hier sind ein paar Fotos...

Bei der Rose ganz unten bin ich unsicher, wie sie heißt. Laut dieser riesigen Liste könnte es die Rose Gloria Dei sein. Sie blüht immer hervorragend, es ist eine sehr robuste Pflanze und schon sehr alt.

Black Baccara

Fairy?

Whiskey

Gloria Dei?

Gloria Dei

Dienstag, 3. September 2013

Tote Fledermaus

Vorgestern lag in unserem Garten eine tote Fledermaus. Bisher wusste ich noch gar nicht, dass es bei uns überhaupt Fledermäuse gibt. Mir wurde zwar schon berichtet, dass in ca. 2 km Entfernung von hier welche leben, aber direkt bei uns hatte ich noch nie eine gesehen. Bis vorgestern. Da lag auf einmal eine direkt in unserer Einfahrt.Wie ich inzwischen gelesen habe, hätte man das Tierchen zum Nabu bringen sollen. Nun ist es zu spät.

Schade, dass wir nun immer noch keine lebende Fledermaus zu Gesicht bekommen haben. Ich habe mir vorgenommen, die olle Unkrautecke, die ich derzeit abtrage, in eine fledermausfreundliches Blumenbeet zu verwandeln. Und ich werde weiterhin das Dachfenster von unserem Schuppen offen lassen, vielleicht siedeln sich ja ein paar Fledermäuse an und halten und künftig die Mücken aus dem Garten fern...



Montag, 2. September 2013

Lotus bereits im Winterquartier...

Es ist der 2. September und es ist kalt. !5 Grad und windig.

Vorgestern habe ich die Lotusblumen hereingeholt. Sie sind in den letzten Wochen gut gewachsen. Aus den drei Samen haben sich nur zwei Pflanzen entwickelt, aber die wachsen sehr gut in der Teicherde. Ich denke, im nächsten Frühjahr werde ich sie dann in einen runden Bottich pflanzen (in eckigen sollen sie auf lange Sicht eingehen?) und ihnen dann auch Wasserpflanzendünger geben.

Sie haben sich in den letzten Wochen recht gut ausgebreitet und es wachsen auf einmal überall neue Triebe aus der Teicherde. Als diese Fotos aufgenommen wurden, waren die Pflanzen ca. 2 Monate alt, standen draußen auf einem Tisch auf der Terrasse und teilweise war während des Hochsommers das Wasser sehr warm.