Mittwoch, 19. Juli 2017

Waschbärchen...

Wie im letzten Beitrag schon geschrieben, haben wir seit kurzem eine Wildkamera am Teich stehen, um zu schauen, was in der Nacht los ist. Und es ist viel los... Mal kommt die Katze der Nachbarn vorbei. Mal ein Igel. Und regelmäßig Waschbären. Erst nur einer. Dann ein Bär mit Jungtier. Und vorgestern Nacht dann ein neuer Rekord: vier Jungtiere mit ihrer Mutter.

Wir haben nun den Zaun direkt am Teich verstärkt, denn die Zahl der Goldfische nahm spürbar ab. Und auch wenn wir viel Fischnachwuchs haben, macht mir das etwas Sorgen...Zumal unsere beiden Kois nun schon 15 Jahre alt sind und quasi Haustiere sind.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen